Heute haben wir einen Ausflug in den zentralen Teil von Oahu gemacht. Unser erster Stopp war bei den Ananas Plantagen von Dole. Hier lernt man alles über die Geschichte der Ananas, den Anbau, die Ernte und auch über die Verwendung. Zum Beispiel haben wir erfahren, dass die Ananas früher als Heilmittel eingesetzt wurde. Sie hat entzündungshemmende Eigenschaften, enthält fast alle Vitamine und ist verdauungsfördernd. Weiter kann man den Lebenszyklus einer Ananaspflanze sehen, die verschiedenen Sorten kennen lernen und sich zur Erfrischung ein leckeres Ananas Eis gönnen. 🙂

Unser nächstes Ziel war Pearl Harbor. Dieser Hafen ist das Hauptquartier der Pazifikflotte der US Navy und wurde nach dem japanischen Angriff vom 7. Dezember 1941 weltbekannt. Der Luftangriff der japanischen Streitkräfte kostete 2403 US-Amerikaner das Leben und zerstörte den Marinestützpunkt. Das damals gesunkene Schiff USS Arizona und ihre Besatzung wurden nie geborgen und liegen heute noch auf dem Grund des Hafens. Über dem Wrack wurde die schwimmende Gedenkstätte USS Arizona Memorial verankert, die man mit einem Boot besuchen kann.
Weiter haben wir das “Museumsschiff” USS Missouri besichtigt, auf welchem am 2. September 1945 in der Bucht von Tokio die Kapitulation Japans unterschrieben wurde. Und zum Schluss sind wir noch ins U-Boot Bowfin hinab gestiegen. Die Platzverhältnisse sind sehr eng bemessen und wenn man sich vorstellt, dass man den Deckel schliessen und abtauchen könnte, wird einem doch etwas mulmig. Ich war jedenfalls froh, dass alle Luken offen waren und ich ab und zu den blauen Himmel draussen sehen konnte. 😉

Übermorgen fliegen wir weiter auf die Insel Maui, wo wir die nächsten 8 Tage verbringen werden. Bis bald…

My location
Get Directions