Aloha from Hawaii 🙂

Nach einem ruhigen Flug von Panama nach Los Angeles haben wir nur noch in ein Airport Hostel eingecheckt, etwas gegessen und sind gleich am nächsten Morgen nach Oahu weitergeflogen. Oahu ist die drittgrösste Insel von Hawaii und wird in folgende 5 Regionen unterteilt: Honolulu, Windward Coast, North Shore, Central Oahu und Leeward Coast.

Im Moment sind wir in Waikiki, einem Viertel von Honolulu, und sind dabei unsere Umgebung zu besichtigen. Nach dem Frühstück, bestehend aus Donuts und Kaffee, haben wir erst einmal den Strand von Waikiki besucht. Wow, was für ein Anblick! Kristallklares Wasser, Sand, Palmen, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein – was will man mehr?

Doch es gibt noch mehr! Honolulu hat so vieles zu bieten, dass man fast nicht weiss wo man beginnen soll. Wir haben uns 2 Tage Zeit genommen, um Waikiki und diverse weitere Sehenswürdigkeiten in Honolulu zu besuchen. So z.B. den Aloha Tower am Hafen, Chinatown, verschiedene historische Gebäude, den International Marketplace, wo man stundenlang Souvenirs bestaunen könnte, hätte man nicht jemanden dabei der bereits nach 20 Minuten die Augen verdreht 😉 und schliesslich den Leahi. Leahi, auch Diamond Head genannt, ist ein 230m hoher Krater, der im frühen 20. Jahrhundert als militärischer Aussichtspunkt genutzt wurde. Im Jahre 1958 wurde er als nationales Naturdenkmal eingetragen. Heute ist er ein beliebtes Wanderziel mit wundervoller Aussicht auf Waikiki und die Südküste von Oahu.

Heute Abend gehen wir unseren Mietwagen abholen und morgen früh geht’s los Richtung North Shore. Der Norden der Insel ist bekannt für die bis zu 10m hohen Wellen. Wir sind gespannt was uns erwartet und hoffen auf die bekannten “Big Waves” & viele Surfer 🙂

My location
Get Directions