Villa de Leyva ist ein hübsches kleines Städtchen, das ca. 4 Fahrstunden von Bogotá entfernt ist. Es liegt etwas tiefer, auf 2140m und hat eine üppige Vegetation. Die 5 Tage in Villa de Leyva haben wir vor allem mit kleinen Wanderungen in der Umgebung, Spaziergängen durchs Städtchen, gutem Essen und Kaffee trinken verbracht.

Gewohnt haben wir im Casa Viena, einem gemütlichen Hostel, das von einem Österreicher geführt wird. Da wir für den Weihnachtsabend keine grossen Pläne hatten, hat er uns spontan eingeladen mit ihm und seiner Familie zu feiern. Das Essen war fantastisch und der Abend mit Hans & Family war lustig und richtig gemütlich. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an euch alle – wir haben den Abend sehr genossen!

Auch sonst hat Hans uns mit seinen Kochkünsten verwöhnt. Sein Indisches Essen, die Pizzas und die Vanillekipferl, die seine Frau gebacken hat, waren einfach fantastisch. Ihr seht, wir haben es uns gut gehen lassen. 🙂

Nun sind wir wieder in Bogotá und werden hier Silvester feiern. Am 1.1.2012 geht unsere Reise weiter nach Salento, wo wir die bekannten riesigen Wachspalmen und Kaffeeplantagen besichtigen werden.

Aber jetzt wünschen wir euch erst mal einen schönen Silvester & guten Rutsch ins 2012! Liebe Grüsse & alles Gute Eveline und Patric

My location
Get Directions