Hallo aus Bolivien 🙂

Wir sind jetzt bereits eine Woche in La Paz und versuchen uns etwas an die Höhe und die dünne Luft hier auf rund 3800m zu gewöhnen. Bilder und ein Bericht über La Paz folgen…

Eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten dieser Region ist die nördliche Yungas-Strasse, auch bekannt als “Death Road”. Diesen Namen erhielt sie wegen der vielen tödlichen Unfälle, die sie zu verzeichnen hat. Einer Schätzung zufolge starben jährlich 200-300 Menschen beim passieren dieser Strasse. Die Naturstrasse führt ohne Leitplanken an steilen, bis zu 600m tiefen Abhängen vorbei. Daneben sorgen Regen und Nebel für prekäre Strassenzustände und es ist jederzeit mit Steinschlag oder Erdrutschen zu rechnen. Aufgrund all dieser Faktoren wurde die Yungas-Strasse im Jahre 1995 offiziell zur gefährlichsten Strasse der Welt erklärt.

Seit 2007 gibt es eine neue Strasse und die Naturstrasse wird nur noch selten befahren, ist aber ein grosser Anziehungspunkt für Touristen geworden. In La Paz findet man eine riesige Auswahl an Agenturen, die Downhill-Biking auf der Death Road anbieten.

Wir haben uns aufgrund diverser Empfehlungen für Madness Downhill entschieden und haben die Abfahrt am Montag gewagt. Ausrüstung und Bikes dieser Agentur waren in sehr gutem Zustand und wir erhielten vor und während der Abfahrt mehrmals Sicherheits-Briefings von unseren Guides. Gestartet sind wir auf dem La Chumbre Pass in 4650m Höhe. Die Death Road führt über eine Strecke von rund 65km ganze 3400 Höhenmeter nach unten. Wir hatten grossen Respekt davor, diese Strasse mit den Bikes zu befahren und fuhren entsprechend vorsichtig. Die Abfahrt dauerte rund 5 Stunden und war ein tolles Erlebnis. Die Landschaft ist wunderschön mit tropischen Pflanzen und Wasserfällen – wirklich etwas sehenswertes. Aber wenn man diese Strasse sieht ist es absolut unvorstellbar, dass noch vor einigen Jahren Lastwagen und Reisebusse diese Strecke passiert haben…

Unsere Gruppe ist jedenfalls ohne Zwischenfälle unten angekommen und wir wurden mit gutem Essen, Getränken, warmen Duschen und einem Swimming Pool belohnt 🙂

My location
Get Directions